asa LogoSmall.gif: space 84x85.gif: def l1m1.gif: def l1m2.gif: def l1m3.gif: def l1m4.gif: def l1m5.gif: def l1m6.gif: def l1m8.gif: def l1m7.gif:
def l2m1.gif: def l2m2.gif: vp l2m3.gif: def l2m5.gif: def L2m6.gif:
left bar.gif: ref vp bar.gif:
space.gif: space.gif: space.gif: space.gif:

projekte: 

| architektur | raumplanung | verkehrsplanung | öffentlicher verkehr | prozessmoderation

space.gif:

benken_sit_dorfkern.gif:
Anspruchsvolle Geometrie, sichere Fahrbahnquerungen
space.gif:
benken_seitlicheeineng.gif:
Seitliche Einengung auf Kantonsstrasse
space.gif:
Betriebs- und Gestaltungskonzept Ortsdurchfahrt Benken space.gif:

Gemeinde Benken SG   2016 - 2017

Mit dem Betriebs- und Gestaltungskonzept 'Ortsdurchfahrt' wird ein zukunftsfähiges Projekt entwickelt, welches den heutigen Anforderungen an Betrieb, Sicherheit, Raumorganisation und Gestaltung entspricht. Dabei sind die verkehrsplanerischen Rahmenbedingungen soweit bestätigt beziehungsweise präzisiert worden, dass basierend auf einer stringenten Gesamtkonzeption einzelne Module (z.B. Projekt Dorfdreieck) separat weiterentwickelt werden können.

Die sanierte Strasse integriert sich mit einer entsprechenden Strassenraumgestaltung in den bestehenden und neuen Siedlungsraum. Dabei wird eine hohe Verkehrssicherheit im Allgemeinen und spezifisch für den Fuss- und Radverkehr gewährleistet. Eine durchgängige und sichere Führung für den Fussverkehr sowie die Bereitstellung von sicheren Querungsstellen und einer separaten Veloinfrastruktur zeichnen dieses Projekt u.a. aus. Die geplante Zentrumsentwicklung 'Dorfdreieck' kann sich an einer neuen, konsolidierten Strassengeometrie orientieren.

Die fünf bestehenden Bushaltestellen sowie eine neue Bushaltestelle auf der Kantonsstrasse wurden bezüglich Lage, Sicherheit und Komfort überprüft und in einem sinnvollen Kontext positioniert.

space.gif: