asa LogoSmall.gif: nothing to see here space 84x85.gif: def l1m1.gif: def l1m2.gif: def l1m3.gif: def l1m4.gif: def l1m5.gif: def l1m6.gif: def l1m8.gif: def l1m7.gif:
def l2m1.gif: def l2m2.gif: vp l2m3.gif: def l2m5.gif: def L2m6.gif:
left bar.gif: ref vp bar.gif:
space.gif: space.gif: space.gif: space.gif:

projekte: 

| architektur | raumplanung | verkehrsplanung | öffentlicher verkehr | prozessmoderation

space.gif:

v43_strukturausderluft.gif:
Moderner Ortskern aus der Vogelperspektive
space.gif:
v43_skizze_strukturen.gif:
Typisierung der Verkehrsräume
space.gif:
Testplanung Ortszentrum und Zürcherstrasse Neuenhof space.gif:

Gemeinde Neuenhof AG   2015

Das moderne Ortszentrum von Neuenhof entwickelte sich in den 1960er- und 1970er- Jahren abseits des historischen Dorfkerns an der Verbindungsachse Baden-Zürich. Das Zentrum weist einerseits sichtbare Defizite auf (Leerstände, Nutzungsmix, Adressbildung, bauliche Gestaltung, Anschluss Strassenraum Zürcherstrasse etc.). Andererseits verfügt es über innere Entwicklungsreserven und ist sehr gut mit dem öffentlichen Verkehr erschlossen.

Mittels Testplanung, organisiert als offene Parallelplanung, sollen drei Projektteams Entwicklungsmöglichkeiten für das Zentrum prüfen und diese einander gegenüberstellen. Unterschiedliche Überlegungen betreffend Städtebau, Freiraum, Verkehr und Nutzung sollen für die Zentrumsentwicklung zusammengeführt und als Basis für die künftige Nutzungsplanung definiert werden.

Im Rahmen der interdisziplinären Projektarbeit im Team yellow z lassen sich die verkehrsplanerischen Themenfelder wie folgt umschreiben:

  • Entwicklung von Erschliessungsstrukturen und Typisierung der Verkehrsräume in Bezug zur Nutzung und Funktion.

  • Einbettung der geplanten Stadtbahn Limmattal in die Siedlungsstrukturen. Zwei Haltestellen werden im direkten Einflussbereich von potenziellen Entwicklungsschwerpunkten positioniert.

  • Gestaltung der Zürcherstrasse unter spezieller Berücksichtigung der niveaugleichen Querbeziehungen für den Fuss- und Radverkehr.

  • Harmonisierung der Verkehrskonzeption in Abstimmung mit den Disziplinen Städtebau und Landschaftsarchitektur.



Projektteam:
yellow z, Zürich (Städtebau/Architektur)
manoa Landschaftsarchitekten gmbh, Meilen (Landschaft)
asa AG, Rapperswil-Jona (Verkehr)

AuftraggeberIn: Gemeinde Neuenhof

space.gif: