asa LogoSmall.gif: space 84x85.gif: def l1m1.gif: def l1m2.gif: def l1m3.gif: def l1m4.gif: def l1m5.gif: def l1m6.gif: def l1m8.gif: def l1m7.gif:
def l2m1.gif: rp l2m2.gif: def l2m3.gif: def l2m5.gif: def L2m6.gif:
left bar.gif: ref rp bar.gif:
space.gif: space.gif: space.gif: space.gif:

projekte: 

| architektur | raumplanung | verkehrsplanung | öffentlicher verkehr | prozessmoderation

space.gif:

1709_flyer_Kopie.gif:
Einladung zum Mitwirkungs-Workshop
space.gif:
Gruppendiskussion_DSC06491.gif:
Impressionen aus dem Workshop
space.gif:
Gemeinde Mettauertal - Workshop Gemeindeentwicklung space.gif:

Gemeinde Mettauertal AG   2016

Nach der Fusion der fünf Gemeinden Etzgen, Hottwil, Mettau, Oberhofen und Wil im Jahr 2010 ist die neue Gemeinde Mettauertal erfolgreich unterwegs. In den ersten fünf Jahren der neuen Gemeinde wurden viele Projekte erfolgreich umgesetzt: z.B. Leitbildentwicklung, Gesamtrevision der Nutzungsplanung, Schulstandortentscheid, Zentralisierung der Verwaltung und diverse Erschliessungsprojekte.

An der Klausurtagung im Frühling 2016 hat der Gemeinderat eine Standortbestimmung vorgenommen und sich mit der Weiterentwicklung der Gemeinde auseinandergesetzt. Dabei hat er entschieden, ausgewählte Fragen im Rahmen eines Workshops mit der Bevölkerung zu diskutieren und deren Puls zu fühlen. Im Vordergrund standen zwar insbesondere anstehende Fragen zur Liegenschaftsplanung, aber es durften auch andere Anliegen an den Gemeinderat deponiert werden.

Der Workshop mit rund 40 Teilnehmenden wurde an einem Samstag Vormittag durchgeführt. Wir orientierten uns dabei methodisch am System der Grossgruppen-Moderation. Auf Inputreferate und Informationsblöcke des Gemeindeammanns und der zuständigen Gemeinderäte folgten Diskussionsrunden in kleinen, gezielt zusammengesetzten Gruppen. Die Bürgerinnen und Bürger haben den Austausch mit dem Gemeinderat geschätzt und haben sich sehr positiv dazu geäussert, dass der Gemeinderat sie aktiv in entwicklungspolitische Themen miteinbezieht.

Das partizipative Vorgehen schuf in kurzer Zeit einen verlässlichen Orientierungs- und Handlungsrahmen für die im Gemeinderat anstehenden Entscheide. Zudem kräftigte der Workshop das Vertrauen in die Behörden und deren Entscheide.

AuftraggeberIn: Gemeinderat Mettauertal

space.gif: