asa LogoSmall.gif: space 84x85.gif: def l1m1.gif: def l1m2.gif: def l1m3.gif: def l1m4.gif: def l1m5.gif: def l1m6.gif: def l1m8.gif: def l1m7.gif:
def l2m1.gif: rp l2m2.gif: def l2m3.gif: def l2m5.gif: def L2m6.gif:
left bar.gif: ref rp bar.gif:
space.gif: space.gif: space.gif: space.gif:

projekte: 

| architektur | raumplanung | verkehrsplanung | öffentlicher verkehr | prozessmoderation

space.gif:

Schoenau_Lage.gif:
Idyllische Lage am Schönau-Weiher
space.gif:
schoenau_Gebaude.gif:
Spinnereigebäude mit Kessel- und Turbinenhaus
space.gif:
Öffentlicher Gestaltungsplan Schönau space.gif:

Stadt Wetzikon ZH   2016

Das Spinnereiensemble Schönau aus dem 19. Jahrhundert liegt idyllisch am gestauten Aabach, dem Abfluss des Pfäffikersees. Auf dem Areal des überkommunal inventarisierten Industrieensembles besteht ein grosses Potenzial zur Nachverdichtung. Eine Einzelinitiative hat den Erhalt der Ensemblequalitäten verlangt. Die Stadt Wetzikon hat daher eine Gestaltungsplanpflicht in die Bau- und Zonenordnung aufgenommen, damit die Interessen von Denkmal-, Natur- und Lärmschutz auf die massvolle Nachverdichtung und Schliessung der Baulücken abgestimmt werden und eine massvolle Lösung gesucht und gefunden werden muss.

Die asa AG wurde im Frühjahr 2016 beauftragt, einen öffentlichen Gestaltungsplan zu erarbeiten, der den divergierenden Ansprüchen gerecht wird und eine Weiterentwicklung unter Wahrung der bestehenden Qualitäten sichert.

AuftraggeberIn: Stadt Wetzikon

space.gif: