asa LogoSmall.gif: nothing to see here space 84x85.gif: def l1m1.gif: def l1m2.gif: def l1m3.gif: def l1m4.gif: def l1m5.gif: def l1m6.gif: def l1m8.gif: def l1m7.gif:
def l2m1.gif: rp l2m2.gif: def l2m3.gif: def l2m5.gif: def L2m6.gif:
left bar.gif: ref rp bar.gif:
space.gif: space.gif: space.gif: space.gif:

projekte: 

| architektur | raumplanung | verkehrsplanung | öffentlicher verkehr | prozessmoderation

space.gif:

zelglilampe.jpg:
eine moderne Beleuchtung
space.gif:
zelglidetail.jpg:
und saubere Detaillösungen
space.gif:
Erschliessung Quartierplangebiet Zelgli space.gif:

Uster ZH, Nänikon   2000 - 2001

Im Rahmen des Quartierplans Zelgli legte die asa AG die Grundlage für ein modernes Erschliessungsnetz. In der anschliessenden Projektierung welche sowohl Erschliessungsstrasse, Wege und die Entwässerung beinhaltete wurde grossen Wert auf eine umfassend abgestimmte Materialisierung und eine saubere und kostengünstige Ausführung gelegt. Diesem Grundsatz ist man auch bei der Ausführung, mit welcher das Planerteam asa AG / Buchmann Partner AG beauftragt wurde, treu geblieben.

Das Projekt umfasst folgende Verkehrs-/Erschliessungswege: Bluetmattstrasse, Murggenstrasse und Spitzengeerstrasse sowie den Bluetmattweg, den Spitzengeerweg und die Stichstrasse zu den Liegenschaften Hager und Locher (Parzellen Nr. 3309 und 3310). Ebenfalls dazu gehört die Anpassung des Zelgliweges an die Spitzengeerstrasse.

Bestandteil der Erschliessung war auch die Ableitung des Schmutz- und Meteorwassers. Ein Teil des Meteorwasses wird in eine neu projektierten Retentionsbecken zur Versickerung gebracht .

AuftraggeberIn: Stadt Uster, Abteilung Raumordnung

space.gif: