asa LogoSmall.gif: space 84x85.gif: def l1m1.gif: def l1m2.gif: def l1m3.gif: def l1m4.gif: def l1m5.gif: def l1m6.gif: def l1m8.gif: def l1m7.gif:
def l2m1.gif: rp l2m2.gif: def l2m3.gif: def l2m5.gif: def L2m6.gif:
left bar.gif: ref rp bar.gif:
space.gif: space.gif: space.gif: space.gif:

projekte: 

| architektur | raumplanung | verkehrsplanung | öffentlicher verkehr | prozessmoderation

space.gif:

1596_lubiperimeter.gif:
Luftbild Ist-Zustand
space.gif:
1596_UeP_Meiengarten.gif:
Überbauungsplan
space.gif:
Überbauungsplan Meiengartenstrasse space.gif:

Jona SG   2014 - 2015

Das Überbauungsplangebiet 'Meiengartenstrasse' liegt in einem weitgehend überbauten Wohnquartier, am Fusse des wichtigen Siedlungsfreiraums Meienberg. Es umfasst rund 7'700 m2 Land, auf dem sich vier sanierungsbedürftige Mehrfamilienhäuser aus den 60er Jahren befinden. Da sich eine Sanierung der bautechnisch veralteten Gebäude ökonomisch nicht lohnt, die Wohnungen den modernen Wohnbedürfnissen nicht mehr entsprechen und die Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum in Rapperswil-Jona sehr gross ist, sollen die vier Mehrfamilienhäuser abgebrochen und durch Neubauten ersetzt werden.

Im Auftrag der rüegg architekten ag erarbeitete die asa den für die Realisierung der neuen Überbauung notwendigen Sondernutzungsplan mit den entsprechenden Vorschriften. Dabei ging es neben der Definition der Baukörper und der internen Erschliessung, vor allem auch um die verkehrsmässige Neudefinition der Meiengartenstrasse und die Verlegung eines öffentlichen Fuss-/Radweges, welche beide ein wichtiges Teilstück im Fuss-/Radwegnetz der Stadt Rapperswil-Jona darstellen.

Für die rechtliche Festlegung der öffentlichen Erschliessung erstellte die asa für die Stadt die notwendigen Teilstrassenpläne.

AuftraggeberIn: rüegg architekten ag, 8640 Rapperswil

space.gif: