asa LogoSmall.gif: nothing to see here space 84x85.gif: def l1m1.gif: def l1m2.gif: def l1m3.gif: def l1m4.gif: def l1m5.gif: def l1m6.gif: def l1m8.gif: def l1m7.gif:
def l2m1.gif: def l2m2.gif: def l2m3.gif: oev l2m5.gif: def L2m6.gif:
left bar.gif: ref oev bar.gif:
space.gif: space.gif: space.gif: space.gif:

projekte: 

| architektur | raumplanung | verkehrsplanung | öffentlicher verkehr | prozessmoderation

space.gif:

kostenteiler.jpg:
Basisdaten für den Kostenteiler
space.gif:
postauto.gif:
Basierend auf dem neuen Konzept unterwegs
space.gif:
ÖV-Erschliessung Einkaufszentrum Riet space.gif:

Mels SG   2001 - 2002

Im Bereich des Autobahnanschlusses Sargans wurde im Gewerbegebiet Riet neben den bereits bestehenden Einkaufszentren und Fachmärkten eine Filiale von Möbel Pfister und ein weiteres Einkaufszenter realisiert. An die Baubewilligung wurden Auflagen geknüpft, wonach die Bauherrschaft verpflichtet wurde, die Zentren ausreichend (Güteklasse D) mit dem öffentlichen Verkehrsmittel zu erschliessen.

Die Aufgaben der asa: Grobkonzept/Lösungsansätze als Vertreterin der Gemeinden erarbeiten (Zusammenarbeit mit der Metron als Investorenvertreterin), Begleitung der Vernehmlassung, Detailkonzept, Projektierung, Finanzierungskonzept.

In folgenden Disziplinen konnte die asa Erfahrungen sammeln:

  • Umgang mit komplexen Aufgabenstellungen, Berücksichtigung verschiedener Interessen (Investoren, Regionalverkehr, Behörden)

  • Umgang mit Verkehrsüberlastung/Staugefahr im Stadtzentrum (Überlastung der bestehenden Strasseninfrastruktur)

  • Problematik Bushof nord- und/oder südseitig

  • Umstellung von historischem Rundkurs auf Stichlinien, Abwägung der Vor- und Nachteile

  • Abstimmung und Ausbau des bestehenden ÖV-Angebotes

  • Erarbeiten Finanzierungskonzept

AuftraggeberIn: Regionalplanung Sarganserland-Walensee

space.gif: