asa LogoSmall.gif: nothing to see here space 84x85.gif: def l1m1.gif: def l1m2.gif: def l1m3.gif: def l1m4.gif: def l1m5.gif: def l1m6.gif: def l1m8.gif: def l1m7.gif:
def l2m1.gif: def l2m2.gif: def l2m3.gif: oev l2m5.gif: def L2m6.gif:
left bar.gif: ref oev bar.gif:
space.gif: space.gif: space.gif: space.gif:

projekte: 

| architektur | raumplanung | verkehrsplanung | öffentlicher verkehr | prozessmoderation

space.gif:

LinthBuslogo.jpg:
der LinthBus wird zur «Marke»
space.gif:
ebachweb.jpg:
Busknoten in Eschenbach
space.gif:
ÖV-Konzept Linthgebiet, LinthBus space.gif:

Linthgebiet (Region) SG   1988 - 1992

1988 haben die asa AG die bestehenden öV-Strukturen im Linthgebiet auf der Grundlage einer gezielten Analyse grundsätzlich hinterfragt und den öffentlichen Verkehr im Linthgebiet von Grund auf neu entwickelt und ausgebaut. Die Zielvorgaben lauteten wie folgt: Besseres Angebot, Betriebs-/Kostenoptimierung und Frequenzsteigerung.

Diese Ziele konnten eindrücklich erreicht werden: Frequenzsteigerung 52%, später mit Betriebsoptimierungen (Angebotsreduktion) nochmals Frequenzzunahme 17%. Die offene und breit abgestützte Planung auf allen Ebenen war der Schlüssel dafür, dass der LinthBus nach anfänglich grosser Oposition im Linthgebiet zur «Marke» geworden ist.

Die Aufgaben der asa:

  • Fachberatung der Gemeinden im Linthgebiet/Begleitung Planungsprozess

  • Ausarbeitung Grobkonzept, Konzept, Detailkonzept, dazwischen Durchführung von Vernehmlassungen Erfolgskontrolle Versuchsbetrieb

  • Selektion für ein definitives Angebot, seither laufend Angebotsoptimierungen, Randstundenkonzepte, usw.

AuftraggeberIn: Regionalplanungsgruppe Linthgebiet

space.gif: