asa LogoSmall.gif: nothing to see here space 84x85.gif: def l1m1.gif: def l1m2.gif: def l1m3.gif: def l1m4.gif: def l1m5.gif: def l1m6.gif: def l1m8.gif: def l1m7.gif:
def l2m1.gif: def l2m2.gif: def l2m3.gif: oev l2m5.gif: def L2m6.gif:
left bar.gif: ref oev bar.gif:
space.gif: space.gif: space.gif: space.gif:

projekte: 

| architektur | raumplanung | verkehrsplanung | öffentlicher verkehr | prozessmoderation

space.gif:

RefOe020_Bild1.jpg:
Anteile Einpersonenhaushalte in geografischer Darstellung
space.gif:
RefOe020_Bild2.jpg:
Standorte der Supermärkte (Grundversorgung)
space.gif:
Marktstudie Pfannenstiel für die VBZ space.gif:

Küsnacht, Zollikon und Zumikon ZH   2008 - 2009

Während in den übrigen Gebieten im Kanton Zürich in den letzten Jahren die Netzentwicklung vorangetrieben wurde, gabe es im unteren Pfannenstiel (Küsnacht, Zollikon, Zumikon) nur marginale Anpassungen.

Um eine dringend nötige Langfristplanung starten zu können, ist die VBZ als marktverantwortliches Unternehmen auf ein möglichst umfassendes Bild über das Kundenpotenzial im unteren Pfannenstiel angewiesen.

Dazu wurden zahlreiche statistische Daten - vor allem aus der Volkszählung 2000 und der Betriebszählung 2005 - mittels GIS-Software ausgewertet und allgemein verständlich visualisiert. Die aus der Analyse gewonnen Erkenntnisse sind in vier aussagekräftige Kernaussagen zusammengefasst und durch Interviews mit Vertretern der Gemeinden und der Betreiber auf ihre Plausibilität hin überprüft worden. Die aus der GIS-Analyse gewonnen Erkenntnisse konnten damit nicht nur bestätigt, sondern auch verstärkt werden.

Die VBZ verfügen mit dieser Analyse über eine detaillierte Grundlage, um die künftige Angebotsplanung in dieser Region zu definieren.

AuftraggeberIn: Verkehrsbetriebe Zürich

space.gif: