asa LogoSmall.gif: nothing to see here space 84x85.gif: def l1m1.gif: def l1m2.gif: def l1m3.gif: def l1m4.gif: def l1m5.gif: def l1m6.gif: def l1m8.gif: def l1m7.gif:
arch l2m1.gif: def l2m2.gif: def l2m3.gif: def l2m5.gif: def L2m6.gif:
left bar.gif: ref arch bar.gif:
space.gif: space.gif: space.gif: space.gif:

projekte: 

| architektur | raumplanung | verkehrsplanung | öffentlicher verkehr | prozessmoderation

space.gif:

51_visualisierung.gif:
Visualisierung
space.gif:
51_eg.jpg:
Situation EG 1:200
space.gif:
Studienauftrag Mehrfamilienhaus Wollishofen space.gif:

Wollishofen, ZH   2010

Der windradförmige Baukörper erzeugt auf alle Seiten hin verschiedenartige Aussenräume und Bezüge zur vorhandenen Struktur. Das Gebäude vermittelt zwischen dem gartenstädtischen Ambiente entlang der Tannenrauchstrasse und der Mutschellenstrasse mit dichter Bebauung und zentralen Einrichtungen. Das Treppenhaus ist sinngemäss von beiden "Adressen" her zugänglich und bildet die funktionale Achse durch Gebäude und Grundstück.

Die Form der Grundfigur schafft die Voraussetzung für ein vielfältiges Wohnungsangebot; jeder Flügel des Windrades hat eine eigene Ausrichtung, eine andere Besonnung und einen speziellen Sichtkontakt zum Quartier. Das Gebäude ist als Sechsspänner rationell organisiert und kann somit die geforderte Wirtschaftlichkeit erfüllen. Die relativ grosse Abwicklung der Fassade wird durch eine 20 cm starke, verputzte Aussenwärmedämmung und durch Faltverglasungen der Loggien kompensiert.

AuftraggeberIn: GBZ gemeinnützige Baugenossenschaft Zürich

space.gif: