asa LogoSmall.gif: space 84x85.gif: def l1m1.gif: def l1m2.gif: def l1m3.gif: def l1m4.gif: def l1m5.gif: def l1m6.gif: def l1m8.gif: def l1m7.gif:
arch l2m1.gif: def l2m2.gif: def l2m3.gif: def l2m5.gif: def L2m6.gif:
left bar.gif: ref arch bar.gif:
space.gif: space.gif: space.gif: space.gif:

projekte: 

| architektur | raumplanung | verkehrsplanung | öffentlicher verkehr | prozessmoderation

space.gif:

visualisierung.gif:
Visualisierung
space.gif:
egg_grundriss.gif:
Grundriss
space.gif:
Mehrfamilienhaus Dorfstrasse Egg space.gif:

Gemeinde Egg, ZH   2010 - 2011

Mit einer einfachen Grundform im Grundriss und Schnitt resultiert ein zeitgemäßer Baukörper, der gleichzeitig als Teil der traditionellen Dorfstruktur wahrgenommen werden kann.

Großzügige, in den Baukörper eingeschnittene Loggias und Dachterrassen unterstützen das Bild des einfachen Volumens und ergänzen die Wohnungen mit geschützten Außenbereichen. Mit den kastenförmigen Aufbauten werden die Zimmer im Dachgeschoss optimal belichtet und schöne Ausblicke in Richtung Westen ermöglicht.

Die Wohnungen werden über ein zentrales, vom Dach belichteten Treppenhaus erschlossen. Mit dieser Grundanordnung können acht der insgesamt elf Wohnungen dreiseitig orientiert werden und sämtliche Wohnbereiche sind ideal zur Dorfstrasse hin ausgerichtet. Mit der durchgehenden, über alle Geschosse geführten Installationsschicht resultiert eine natürliche Zonierung der Wohnungen in einen Schlaf- und Wohnbereich mit großzügigen Durchblicken über die gesamte Gebäudetiefe.

Zusammen mit der kompakten Gebäudeform bietet das einfache Grundrisslayout ideale Voraussetzungen für eine kostengünstige Realisierung der großzügig konzipierten Wohnungen.

Vorprojekt bis Ausführung: asa AG / Bauleitung: Reichle AG, Uster

AuftraggeberIn: Intega AG, Oetwil a.S.

space.gif: